Startseite

Die offizielle Webseite des syrischen / deutschen Schriftstellers Samer Al Najjar

الصفحة الرسمية للكاتب السوري / الألماني سامر النجار


في “وما زال النرد يدور” يطرح سامر النجار سؤال الثورة من داخل النص الروائي ويستجيب لقضية بلاده الموجعة في زمنها التراجيدي، وكأنه يخوض حرباً سياسية ولكن على جبهة الكتابة، وذلك عندما يواجه صراعات عصره بالقلم، فيتحول معه السرد إلى وعيٍ للحظة تاريخية، وإعادة رسم ملامحها في ثنايا النص الروائي. فتحضر الخيبات والانكسارات والهزائم عند كل منعطف

الدار العربية للعلوم ناشرون عن رواية وما زال النرد يدور

“In seinem Zimmer schaut er seine Bücher und Hefte durch. Aus einem Heft fielen auf einmal lose Blätter herunter. Es waren seine Liebesbriefe, die noch nicht geschickt wurden – geschrieben an das Mädchen, dem er sein Herz vergeben hatte. Nun lebt sie hinter den Grenzen. Zwischen ihnen liegen Tausende von Träumen und ein Krieg.“ Dieses Zitat entstammt einer der sechs Kurzgeschichten von Samer Al Najjar, die das Kreisintegrationszentrum Anfang 2018 im Rahmen eines kleinen Buches veröffentlichte.
Das Kreisintegrationszentrum Mettmann über das Buch “Die salzige Heimat”

“Geschah in Homs”. Geschichten aus der Heimat und der Revolution, dem Krieg und dem Exil.

nach dem großen Erfolg des ersten Geschichtenbandes des Autors Samer Al Najjar „Die salzige Heimat“ freuen wir uns sehr Ihnen seine zweite Kurzgeschichtensammlung „Es geschah in Homes“ vorzustellen.

Die neun Werke des Autors nehmen Sie mit auf eine gefühlvolle Reise. Unterschiedliche Figuren und deren Charaktere werden vorgestellt, ihre Emotionen dringen durch die Wörter. Als Leserin oder Leser erhalten Sie einen Einblick in die kurzen Glücksmomente aber auch die vielen Ausgrenzungen und damit verbundenen Empfindungen der Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit. Die Suche nach Zugehörigkeit, Anerkennung und echter menschlicher Liebe bilden den Hintergrund der Kurzgeschichten.

Ebenso wie das Werk „Die salzige Heimat“ wurden die Geschichten auch diesmal durch beeindruckende Kunstwerke eingerahmt. Die Werke stammen von Rama Aldakkak. Sie hat auf wundervolle Weise die emotionale Tiefe der Geschichten illustriert.

Das Team des Kreisintegrationszentrums Mettmann


Contact the Author